Das Kenianische Schulsystem

Die Kinder in Kenia gehen vom 3. Bis zum 6.Lebensjahr in einen „Kindergarten“(Vorschule,ECD – Early Childhood Development)

Das kenianische Schulsystem basiert auf :   8 – 4 – 4 ,das bedeutet :

8 : 8 Jahre Grundschule „Primary School“

4 : 4 Jahre Gymnasium „Secondary School“

4 : 4 Jahre Universität (oder Fachhochschule,College,Lehre)

 Die staatlichenGrundschulen sind frei,Die Eltern müssen die Kosten für Schuluniformen,Schuhe und Lehr-/Lernmaterilaien bezahlen.

In den 8 Jahren werden die Kinder unterrichtet in Kisuaheli,Englisch,Mathematik,Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften.

Nach den 8 Jahren wird ein landesweites Examen absolviert : das „Kenian Certificate of Primary Education  KCPE“.Dieses Zertifikat ermöglicht den Schülern den Besuch einer weiterführenden Schule, wobei staatliche Schulen eine Selektion anhand des Notendurchschnittes vornehmen.Schüler mit Höchstnoten (über 300 Punkte) erhalten Zugang zu  nationalen Schulen (Secondary),alle anderen Schüler werden an Provinz-oder Distriktschulen verwiesen.

Maximale Punktzahl im KCPE : 500 Punkte (wir fördern Kinder ab 300)

Die 4 Jahre Gymnasium finden in Internatsform in 3 sogenannten „Terms“ statt :Januar bis März/April 14 Wochen,Mai bis Juli/ August        14 Wochen,September bis November 9 Wochen (=37 Schulwochen).

Die Kinder werden unterrichtet in Kisuaheli,Englisch,Geschichte, Politik,Geographie,Physik,Chemie,Biologie.Nach jedem „Term“ gibt es eine Beurteilung nach Punkten.Die „Zensuren“ gehen von A (=sehr gut) bis E (=Mangelhaft).Folgende Abstaffelung:

A A-/ B+ B B-/ C+ C C-/D+ D D-/E

Den Kindern wird außerdem mitgeteilt,in welchem Verhältnis ihre Leistungen zur Klasse beurteilt werden ,also z.B. der 6-Beste von 30 Kindern (6/30).

Nach den 4 Jahren gibt es dann ein landesweites Examen : „Kenian Certificate of Secondary Education KCSE“.

4 Jahre Universität,Fachhochschule,College,Lehre

Die Schüler mit einem Abschluß A bis B- können zur einer staatlichen Universität gehen (z.B. Studium Jura,Medizin,Dipl.-Ing.,Pilot),mit Abschluß C+ bis D- zur Fachhochschule oder zu einem College (zum Teil nur 3 Jahre) (Lehrer,Ingenieur,Computer, Pflegebereich,etc),mit Abschluß E kann man eine Lehre (oft nur 2 Jahr) machen.

Die Secondary School ist kostenpflichtig und findet in Internatsform statt.Die Kosten verteilen sich auf Schulgebühren (school fees) und auf von den einzelnen Schulen vorgeschriebene Utensilien (tution fees). Utensilien sind : Matratzen,Bettzeug,Schuluniformen,Schuhe, Hygieneartikel,Kleidung wie Unterwäsche,Pullover,T-Shirts, Handtücher,Lernmaterialien,Taschengeld,Transportkosten, eine abschließbare Metallbox zur Aufbewahrungen privater Dinge.

Die Höhe der Schulgebühren variiert bei den Schulen :zwischen 400,- und 650,- Euro pro Jahr.Die Utensilien machen oft noch einmal den gleichen Betrag aus.

Schulgebühren und Utensilien werden von unserem Verein „wir-fuer-kenia“und von Privatpersonen gesponsert .

(Dr.Peter Hoffmanns)

     (1.Vorsitzender)